Vermissen Sie eine Urinprobe?

Fehlt Ihnen ein Sony-Fernseher? Eine Luxus-Uhr mit einem schmeichelhaften Männerportrait, ein Hammer oder ein Hausschlüssel? Möglicherweise befindet sich der vermisste Gegenstand in der zentralen Fundstelle der Post in Chiasso (TI). Im Jahr 2018 landeten in den Lagerhallen der Post rund 17 000 Fundobjekte aus der ganzen Schweiz – sie konnten weder dem Empfänger zugestellt, noch dem Absender retourniert werden. Oftmals vermisst sie niemand.

Lesen Sie weiter

Weihnachten dauert bei der Post sieben Wochen

Die Sortieranlagen der Schweizerischen Post liefen in den letzten Wochen in den drei Paketzentren Frauenfeld, Härkingen und Daillens auf Hochtouren. Noch nie sortierte die Post so viele Pakete wie in diesem Jahr: 25 Millionen Pakete durchfuhren auf den Förderbändern die bis zu zehn Fussballfelder grossen Sortierzentren. Und dies nicht nur wenige Tage vor Weihnachten sondern in den letzten vier Wochen seit Black Friday.

Lesen Sie weiter

Von Thun nach Mürren – Ein Weihnachtspäckli geht hoch hinaus

Der «Blackfriday» und die «Cyber Week» bescherten der Post eine erste Paketflut mit Rekordmengen. Die Post verarbeitete an diesen Tagen in ihren drei Zentren rund ein Drittel mehr Pakete als sonst. Doch welchen Weg nimmt ein Paket, wenn es der Kunde am Postschalter aufgibt? Barbara Schluchter-Donski vom Thuner Tagblatt wollte es genau wissen und hat ein Weihnachtspäckli auf die Reise durch die gelbe Welt von Thun nach Mürren geschickt. Im Berner Oberländer Dorf auf 1650 Metern über Meer warteten neugierige Kinder auf das rote Päckli.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page