Klimaneutral bis 2030: Die Post verschärft ihr Klima- und Energieziel

Mit der grössten Fahrzeugflotte im Land und ihren vielen Liegenschaften ist die Post heute für ein Prozent der CO2-Emissionen in der Schweiz verantwortlich. Sie hat damit einen erheblichen CO2-Fussabdruck. Die Post hat dadurch aber auch einen grossen Hebel, CO2 zu senken. In ihrem Betrieb hat sie viele Möglichkeiten, CO2 zu reduzieren. Deshalb macht die Post vorwärts und beschleunigt ihr Klima- und Energieziel um zehn Jahre. Christian Plüss, Leiter Mobilitäts-Services, ordnet ein.

Lesen Sie weiter

Die Post sucht «Digital-Cracks» mit Teamgeist: Jetzt bietet sie eine schweizweit neue Berufslehre an

Die Post ist mit rund 2’000 Lernenden die drittgrösste Ausbilderin der Schweiz. Auch 2023 ermöglicht sie wieder rund 750 jungen Talenten den Einstieg ins Berufsleben. Ob Logistiker oder Informatikerin, die Vielfalt ist gross. Neu bietet die Post die Berufslehre «Entwicklerin / Entwickler digitales Business EFZ». Sie ist auf der Suche nach jungen Menschen mit Flair zur Technik gepaart mit viel Teamgeist.

Lesen Sie weiter

Eine eigene Postleitzahl und Paketrekorde: Täglich bis zu 2000 Fresspäckli für Kinder und Jugendliche im BuLa

Rund 30000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder befinden sich derzeit anlässlich des Pfadibundeslagers im Goms. Das Walliser Dorf hat sich für zwei Wochen in die «Pfadistadt» verwandelt. Und mittendrin: Die Post. Für das Bundeslager hat sie eine eigene Postleizahl kreiert, verarbeitet täglich tausende von Fresspäckli und der Transportauftrag von PostAuto ist in seinem Umfang gar historisch.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page