Corona + Cyber Week = Paketrekord

Pakete soweit das Auge reicht. Sortiermaschinen, die Tag und Nacht auf Hochtouren laufen. In Sachen Paketvolumen steht ab dem Black Friday am 27. November bis zu Weihnachten die arbeitsintensivste Zeit des Jahres bevor. Doch dieses Jahr ist vieles anders. Der Onlinehandel hat seit dem Lockdown sprunghaft zugenommen. Das stellt die Post vor grössere Herausforderungen als in den Vorjahren. Die Post erwartet mindestens 20 Prozent mehr Pakete als im Vorjahr. Um diese verarbeiten zu können, hat die Post eine ganze Reihe von Massnahmen getroffen.

Lesen Sie weiter

Trotz Corona Appetit auf Medien: Lockdown brachte Lieferservice für Bücher der Stadtbibliothek Basel zum Fliegen

Während dem Lockdown lagen viele Betriebe in der Schweiz brach. Nicht so die Stadtbibliothek Basel. Sie hatte zwischen ihren Bücherregalen viel zu tun. Denn sie ermöglichte ihren Kundinnen und Kunden, dass sie trotz angeordneter Schliessung der Bibliothek Bücher und Medien bestellen und sich nach Hause liefern konnten. Der Heimlieferservice ist ein Angebot, das sie schon im Jahr 2018 angedacht haben und nun im Frühjahr 2020 während dem Corona-Lockdown umsetzen konnten. Seit Anfang Juli 2020 übernimmt die Schweizerische Post für die Stadtbibliothek Basel die Logistik. Nun prüfen die beiden Partner auch einen Rücksendeservice.

Lesen Sie weiter

Brot, PET-Flaschen, schmutzige Wäsche – der Pöstler transportiert mehr als «nur» Briefe und Pakete

Der Pöstler bringt Briefe und Zeitungen. Und Pakete. Aber halt, da war doch noch was?! Genau: Manchmal bringt der Pöstler auch frisches Brot oder regionales Gemüse, und er nimmt leere PET-Flaschen oder schmutzige Wäsche mit. Mancherorts liest er auch Stromzähler ab. Die Dienstleistungen der Pöstlerinnen und Pöstler auf der sogenannten «Letzten Meile» sind vielfältig. Und sie sind eine Win-Win-Situation – für die Kunden, wie auch für die Post.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page