Wie wertvoll ist dereinst diese Marke?

Von langer Hand geplant – und dann abgesagt: Wegen der Corona-Pandemie gab es diesen Mai keine Eishockey-WM in der Schweiz. Die Sondermarke der Post zum Grossanlass ist aber nach wie vor erhältlich und gültig. Ein Widerspruch? Und wurde jemals eine Marke für ein Ereignis produziert, das letztlich nie stattfand? Dazu sieben Fragen und Antworten.

Lesen Sie weiter

Ein Rekord. Eine Neuerung. Und täglich grüsst die Postkarte.

Ferienzeit ist Postkartenzeit. Persönliche Grüsse auf Papier. Grüsse, die noch persönlicher werden, wenn ein Foto mit dabei ist. Dass individuelle Foto-Postkarten sehr beliebt sind, zeigt sich gerade auch während der Corona-Zeit: Im April 2020 haben die Menschen in der Schweiz über die App PostCard Creator mehr als 1 Million Foto-Postkarten versendet und den Monats-Rekord in der Geschichte der App aufgestellt. Dank neuer Funktionen wie Filter oder Emojis können die Benutzer ihre Postkarten jetzt noch kreativer, noch persönlicher gestalten. Und dann ist da noch der kleine Junge, der genau heute seine 2702. Postkarte erhält.

Lesen Sie weiter

„Bei ungleichen Löhnen ist jeder Prozentpunkt einer zuviel.”

Ab morgen, 1. Juli 2020, tritt das angepasste Gleichstellungsgesetz in Kraft. Die neue Verordnung verpflichtet Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitenden, innerhalb eines Jahres eine Lohngleichheits-Analyse durchzuführen. «Die Post hat in den letzten Jahren bereits drei solche Studien durchgeführt und die Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern stetig verbessern können», sagt Valérie Schelker. Die Personalchefin der Post erklärt im Interview, warum die Post so grossen Wert auf Gleichstellung legt. Sie sagt aber auch, was noch zu tun bleibt.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page