Beiträge für Zustellung

Die längste Post-Tour der Schweiz: Wenn die Pöstlerin über 100 Kilometer am Tag zurücklegt

Pöstlerin Anna Egger hat alle Hände voll zu tun: Das Auto voller Pakete, Briefe und Zeitungen. Das alles muss sie bis am Mittag zu den Menschen im Bündner Safiental liefern. Über 100 Kilometer legt die Pöstlerin dafür zurück. Es ist die längste Post-Zustell-Tour der Schweiz. Unterwegs an steilen Hängen in einer naturgeladenen Region.

Lesen Sie weiter

Wenn der “Iron Man” statt der Pöstler zweimal klingelt…

Exoskelette verleihen der Phantasie enorme Flügel: Menschen integriert in Aussenskeletten erhalten schier endlose Kräfte, ermöglichen Kampfwilligen jeden Gegner zu bezwingen und lassen sie gar durch die Lüfte fliegen. Was in Action- oder Science-Fiction-Filmen wie „Iron Man“ oder „Alien“ das Herz des Kinopublikums schneller schlagen lässt, wird jetzt auch in der Arbeitswelt der Post Realität: Erste Erfahrungen mit sogenannten Stützgeräten bei hohen Hebelasten stimmen zuversichtlich. Noch klingelt aber der „Postman“ statt der „Iron-Man“ an der Tür beim Hauseingang…

Lesen Sie weiter

Eine Pionierin aus der Romandie kreiert stylische Taschen aus alten Postsäcken

Alte Postsäcke, die zum Transportieren von Zeitungen dienten, werden zu neuem Leben erweckt: Sie werden zu stylischen Taschen. Eine tolle Idee und ein echter Hingucker. In Zeiten wo das Recyceln von gebrauchten Sachen sehr angesagt und ökologisch ist, hatte die Schneiderin Susana Baptista aus Neuenburg die geniale Idee, aus den grossen, robusten Postsäcken coole Taschen herzustellen. Das Recycling von Postsäcken hat seinen Weg auch in die Deutschschweiz gefunden, etwa durch ein Beschäftigungsprogramm für Asylsuchende in Basel.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page