Beiträge für Mitarbeitende

Wenn ein Brief oder ein Päckli für Sekunden die Gefängnismauern sprengt

Die Post ist für alle da – für Menschen im Gefängnis sind Postsendungen eine der wenigen Kontakte zu Angehörigen und Freunden im pulsierende Alltag draussen. Bisweilen sprengen die Briefe und Pakete mit Emotionen einen Moment den grauen Alltag und die Gefängnismauern. Ein Augenschein auf der Tour in der Gemeinde Hindelbank in die Gefängnisse Thorberg sowie in die einzige schweizerische Justizvollzugsanstalt für Frauen.

Lesen Sie weiter

Lage beim Paketvolumen hat sich etwas entspannt – Zusammenarbeit mit Briefzentren ist etabliert

Der Lockdown und das resultierende grosse Paketvolumen haben die Schweizerische Post an die Grenzen ihrer Belastbarkeit geführt. Was nimmt die Post aus dieser Zeit für die künftige Paketverarbeitung mit? Was bedeutet der weitere Sprung nach vorne im Online-Handel fürs Weihnachtsgeschäft? Und: Gibt es ein weiteres Rekordjahr bei der Post? Sechs Antworten auf sechs brennende Fragen zur Situation im Paketmarkt der Post.

Lesen Sie weiter

Solidaritäts-Briefmarke knackt 2,5 Millionen Franken-Grenze

Die Briefmarkenaktion «COVID-19 Solidarität» der Schweizerischen Post ist ein voller Erfolg: Die am 6.April lancierte Solidaritäts-Briefmarke spielte bis jetzt über 2,5 Millionen Franken ein. 2,5 Millionen Franken die an Menschen gehen, die aufgrund der Corona-Pandemie in der Schweiz dringend auf Hilfe angewiesen sind.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page