Beiträge für Innovationen

Wenn der “Iron Man” statt der Pöstler zweimal klingelt…

Exoskelette verleihen der Phantasie enorme Flügel: Menschen integriert in Aussenskeletten erhalten schier endlose Kräfte, ermöglichen Kampfwilligen jeden Gegner zu bezwingen und lassen sie gar durch die Lüfte fliegen. Was in Action- oder Science-Fiction-Filmen wie „Iron Man“ oder „Alien“ das Herz des Kinopublikums schneller schlagen lässt, wird jetzt auch in der Arbeitswelt der Post Realität: Erste Erfahrungen mit sogenannten Stützgeräten bei hohen Hebelasten stimmen zuversichtlich. Noch klingelt aber der „Postman“ statt der „Iron-Man“ an der Tür beim Hauseingang…

Lesen Sie weiter

Wie die Jungen den gelben Riesen bewegen wollen

Wer bei der Post arbeitet, ist im Durchschnitt 46 Jahre alt. Nur 22 Prozent der Mitarbeitenden sind jünger als 35 Jahre, aber ihre Stimme im Konzern wird immer lauter. Welche Erwartungen und Bedürfnisse haben diese jungen Leute der Generation Z als heutige und zukünftige Mitarbeitende und Kunden der Post? Kann das Netzwerk Young Voice frischen Wind in den gelben Riesen bringen?

Lesen Sie weiter

Weniger Licht und mehr Schatten bei der Post

Nur dann volle Leistung, wenn es tatsächlich nötig ist: Die Post setzt bei der Arealbeleuchtung in acht Logistikzentren auf ein neues Konzept: intelligentes Licht. Wird es nicht benötigt, dimmt es wieder herunter. Die Post spart damit Energie, langfristig Kosten und mindert die eigene Lichtverschmutzung. Das freut auch Vögel und Insekten.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page