Beiträge für Innovationen

Weltneuheit in der Sortierung: 19’000 Kleinpakete pro Stunde

Nach der Inbetriebnahme von vier neuen regionalen Paketzentren, erreicht die Post jetzt einen neuen Meilenstein in der Verarbeitung von Kleinpaketen und sogenannten Kleinwarensendungen: im Briefzentrum Zürich-Mülligen laufen die Vorbereitungen zur Inbetriebnahme einer neuen, hochmodernen «Mix-Mail-Anlage», die gleichzeitig Kleinwarensendungen aus dem Ausland wie auch Inland-Kleinpakete vollautomatisch verarbeiten kann. Die Anlage hat eine doppelte Sortierkapazität, neu können […]

Lesen Sie weiter

Trotz Corona Appetit auf Medien: Lockdown brachte Lieferservice für Bücher der Stadtbibliothek Basel zum Fliegen

Während dem Lockdown lagen viele Betriebe in der Schweiz brach. Nicht so die Stadtbibliothek Basel. Sie hatte zwischen ihren Bücherregalen viel zu tun. Denn sie ermöglichte ihren Kundinnen und Kunden, dass sie trotz angeordneter Schliessung der Bibliothek Bücher und Medien bestellen und sich nach Hause liefern konnten. Der Heimlieferservice ist ein Angebot, das sie schon im Jahr 2018 angedacht haben und nun im Frühjahr 2020 während dem Corona-Lockdown umsetzen konnten. Seit Anfang Juli 2020 übernimmt die Schweizerische Post für die Stadtbibliothek Basel die Logistik. Nun prüfen die beiden Partner auch einen Rücksendeservice.

Lesen Sie weiter

Ein Zmittag geliefert vom autonomen Lieferfahrzeug an der ETH Lausanne

Nicht erschrecken, wenn ihr es seht! Ab heute verkehrt ein autonomes Lieferfahrzeug der Post im Rahmen eines Tests auf dem Campus der ETH Lausanne (École polytechnique fédérale de Lausanne, EPFL). Der sympathische kleine gelbe Shuttle soll Mahlzeiten an Studierende und Dozierende der EPFL ausliefern. Mit diesem Test will die Post weitere Erfahrungen mit einem autonomen […]

Lesen Sie weiter

Navigation de la page