Beiträge für Digital Commerce

Weltneuheit in der Sortierung: 19’000 Kleinpakete pro Stunde

Nach der Inbetriebnahme von vier neuen regionalen Paketzentren, erreicht die Post jetzt einen neuen Meilenstein in der Verarbeitung von Kleinpaketen und sogenannten Kleinwarensendungen: im Briefzentrum Zürich-Mülligen laufen die Vorbereitungen zur Inbetriebnahme einer neuen, hochmodernen «Mix-Mail-Anlage», die gleichzeitig Kleinwarensendungen aus dem Ausland wie auch Inland-Kleinpakete vollautomatisch verarbeiten kann. Die Anlage hat eine doppelte Sortierkapazität, neu können […]

Lesen Sie weiter

Asendia: vom Startup zum globalen E-Commerce-Player

Auf der Welt werden jede Sekunde ein neues Paar Sneakers oder ein modisches Kleidungsstück grenzüberschreitend in einem Onlineshop bestellt. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Bestellprozess und der internationale Versand durch Asendia erfolgen – ein Unternehmen, an dem die Schweizerische Post seit acht Jahren beteiligt ist. Weshalb eigentlich? Asendia ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Schweizerischen […]

Lesen Sie weiter

Lage beim Paketvolumen hat sich etwas entspannt – Zusammenarbeit mit Briefzentren ist etabliert

Der Lockdown und das resultierende grosse Paketvolumen haben die Schweizerische Post an die Grenzen ihrer Belastbarkeit geführt. Was nimmt die Post aus dieser Zeit für die künftige Paketverarbeitung mit? Was bedeutet der weitere Sprung nach vorne im Online-Handel fürs Weihnachtsgeschäft? Und: Gibt es ein weiteres Rekordjahr bei der Post? Sechs Antworten auf sechs brennende Fragen zur Situation im Paketmarkt der Post.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page