Beiträge für Briefmarken

Wie Globi unverhofft eine neue gelbe Welt entdeckt

Im wahren Leben wäre Globi schon längst im Ruhestand. 65 Jahre alt war er, als er sich im Jahr 1997 das erste Mal als Pöstler versuchte. Mit 89 Jahren macht er sich nun – so wissbegierig wie er ist – als Post-Praktikant auf zu neuen Abenteuern. Als er bei der Post anklopft, um hinter die Kulissen zu schauen, merkt er bald, dass nicht mehr alles so ist wie vor 24 Jahren. Eine Zeitreise.

Lesen Sie weiter

«Liebes Christkind, wir Postwichtel sind startklar!»

34’286 Briefe haben sie in der Weihnachtszeit letztes Jahr bearbeitet. Und jetzt stehen sie wieder in den Startlöchern: die Weihnachtswichtel der Post. Sie helfen dem Christkind, dem Père Noël und dem Babbo Natale, Tausende von Kinderbriefen mit Wünschen, Zeichnungen und Grüssen fein säuberlich zu beantworten. Und für einmal schreiben die Postwichtel auch selbst einen Brief ans Christkind.

Lesen Sie weiter

Kennen Sie noch den Briefmarkenautomaten?

Die Post ist ständig im Umbruch und passt sich den Gewohnheiten der Menschen und neuen Technologien an – das tut sie seit 1849. Was waren aber die Bedürfnisse von gestern? Die Post wagt einen Blick zurück und zeigt mit der Geschichte der Briefmarkenautomaten ein Angebot, das über 100 Jahre existierte, aber heute kaum jemand vermisst. Im Gegenteil: Bis heute hat die Post mit ihrer Nachfolge-Lösung WebStamp über 352 Millionen Marken verkauft.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page