Beiträge für Briefmarken

Wie wertvoll ist dereinst diese Marke?

Von langer Hand geplant – und dann abgesagt: Wegen der Corona-Pandemie gab es diesen Mai keine Eishockey-WM in der Schweiz. Die Sondermarke der Post zum Grossanlass ist aber nach wie vor erhältlich und gültig. Ein Widerspruch? Und wurde jemals eine Marke für ein Ereignis produziert, das letztlich nie stattfand? Dazu sieben Fragen und Antworten.

Lesen Sie weiter

Mit einem Knopfdruck ist der Pöstler bestellt

400 000 Schweizer Haushalte erledigen heute ihre Postgeschäfte mit dem Hausservice bequem an der Haustür. Nun hat die Post diesen Service digitalisiert und stellt ihren Kunden neben einer Onlinelösung auch einen neuen Bestellstift zur Verfügung – mit einem Knopf, der es in sich hat.

Lesen Sie weiter

„Die gelebte Solidarität hat ein Denkmal verdient“

Die Post setzt ein Zeichen für Solidarität und Zuversicht – mit der Briefmarke «COVID-19 Solidarität». Der Erlös kommt jenen Menschen zu Gute, die jetzt dringend Hilfe brauchen. Die Verteilung des Geldes erfolgt über die Glückskette und das Schweizerische Rote Kreuz. Bisher sind 584 050 Franken zusammengekommen. Roberto Cirillo, CEO der Post, erklärt, dass diese Solidarität die Schweiz auszeichnet – gerade in diesen schwierigen Zeiten.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page