Autorenarchive für Nathalie Dérobert

Alle Postkleidung wird vor ihrem Einsatz auf Herz und Nieren geprüft

Ob brütend heiss im Sommer oder arktisch kalt im Winter – die Kleidung der Pöstlerinnen und Pöstler muss vor jedem Wetter schützen: Hitze, Kälte, Regen, Schnee, Glatteis und vor weiteren Witterungsbedingungen. Die Post verteilt jedes Jahr über 200 000 Kleidungsstücke wie Jacken, Hosen, Strickjacken, Pullover, Blusen usw. an ihre Mitarbeitenden, die direkt mit den Kundinnen und Kunden in Kontakt sind. Damit die Kleider im Alltag der Mitarbeitenden komfortabel und gleichzeitig nachhaltig sind, braucht es in den verschiedenen Produktionsschritten mehrere Kontrollen.

Lesen Sie weiter

Sagen Sie es mit Blumen …

«Manchmal fragen mich die Leute: Bin ich wirklich bei der Post? Blumen soweit das Auge reicht, man wähnt sich fast in einem Traum», lacht Esther Nufer, Floristin und Besitzerin des Blumengeschäfts Viola. Und doch ist es wahr. Seit dem 4. April 2022 können die Einwohnerinnen und Einwohner in der grünen, hügeligen Landschaft des Appenzellerlandes im Herzen des kleinen Dorfes Waldstatt Tausende von Blütenblättern kaufen, während sie ihre Postgeschäfte erledigen.

Lesen Sie weiter

Die gelbe Fahrzeugflotte der Post auf grünem Kurs

Sie sind zwar gelb, fahren aber grün, sind klimafreundlich und können die Luftqualität verbessern. Die Rede ist von den 6200 elektrisch betriebenen Lieferfahrzeugen der Post. Als grösste Logistikanbieterin der Schweiz setzt die Post zunehmend auf die grüne Mobilität. Ihre Fahrzeuge mit alternativem Antrieb sind ein wichtiger Baustein für die «Post der Zukunft», denn ihr Ziel ist, bis im Jahr 2030 ihre gesamte Lieferflotte zu elektrifizieren. Und ab 2040 will sie zu einem klimaneutralen Unternehmen werden.

Lesen Sie weiter

Navigation de la page